Verdienter Erfolg der 1. Damenmannschaft in der Südbadenliga

Damen 1 – Südbadenliga
SG Baden-Baden/Sandweier – HSG Freiburg 2 24:20 (13:9)

Den ersten Sieg konnten unsere Damen gegen die HSG Freiburg 2 einfahren. Bis zur
16. Spielminute war es eine Partie auf Augenhöhe, in der sich keine der beiden Mann-
schaften absetzen konnte. Dann nahm die Kurstadt-SG das Ruder in die Hand und be-
stimmte fortan den Spielverlauf. In der Abwehr wurde jetzt richtig gearbeitet und im
Angriff die wichtigen Treffer erzielt. So konnten die Gastgeberinnen sich bis zur Pause
ein verdientes Polster von 16:9 erspielen.

Nach dem Seitenwechsel war es wie schon vor der Halbzeit, die SG Baden-Baden/Sand-
weier machte das Spiel und beim Stand von 19:10 in 35. Minute, war der Sieg schon so
gut wie sicher. Allerdings gaben die Gäste nicht auf und kämpften sich nochmals auf
22:19 heran und es drohte nochmals spannend zu werden. Allerdings konnten die Haus-
herrinnen erneut etwas Gas geben und schaukelten den Sieg mit 24:20 nach Hause.

Diese wichtigen Punkte verdankt man einer tollen Mannschaftsleistung. Nicht nur die
Abwehr stand wie eine Wand und erkämpfte sich Ball um Ball, sondern auch im Angriff
war man beweglicher und sicherer im Abschluss. Erneut zeigte Astrid Kinz eine über-
zeugende Leistung zwischen den Pfosten. Beste Torschützin war der Neuzugang
Diana Mettke mit 7 Treffern.

Jetzt heißt es im nächsten Auswärtsspiel gegen die SG Dornstetten an die vergangen
Leistung an zu knüpfen und zwei weitere Zähler zu holen.

Für die SG spielten:
Astrid-Jana Kinz, Melanie Jörger (Tor), Senja Drapp 1, Nadja Zimmermann 1, Julia Assall,
Sandra Maschke 4/1, Julia Ahlbrand 4/1, Nina Eisele, Anna Kuypers 3, Diana Mettke 7,
Jessica Pforr 3, Svenja Lorenz 1

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *