mJD-KKA / SG Kappelwindeck/Steinbach 2 – HSG Baden-Baden 15:25 (8:11)

Mit einem nicht vollzähligen Kader begannen wir ein etwas
nervös, zum einen weil unser  Torwart  erst später zu uns
stoßen konnte, und Joel für ihn einsprang, zum anderen
weil Jule mit ihren TVS-Mädels bei der Südbadischen End-
runde im Einsatz war und dann als Vizemeister heimkam.

Herzlichen Glückwunsch!

Die SG kam besser ins Spiel und wir mussten immer
hinterherlaufen. In der 10. Minute (6:4) nahm die SG eine
Auszeit. Wir konnten diese aber wesentlich besser nutzen
und mit einem 5:0 Tore Lauf  bis zur 15.Minute auf 9:6 davon-
ziehen. Die Abwehr wurde effektiver und im Angriff lief es
immer besser. Mit einem kleinen Polster konnten wir mit 8:11
die Seiten wechseln. Nach der Halbzeit kamen wir besser ins
Spiel und zogen unbeirrt  Tor um Tor (30. 10:20) davon. Wie
immer wurde dann einiges probiert und rotiert. Jede(r) kam auf
seine Einsatzzeiten. Das Heimspiel noch in der letzten Sekunde
durch einen direkten Freiwurf verloren, konnten wir heute mit
einen 15:25 Erfolg eine positive Bilanz ziehen.

Für die HSG spielten:
Alfredo (TW), Kata, Denis, Vatan, Moritz, Sina 1, Lilly 4,Niki 5,
Joel 7, Alwin 8.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *