mJD-KKA / Panthers Gaggenau – HSG Baden-Baden 8:13 (3:9)

Durch zahlreiche Krankheitsfälle und dem Bewusstsein
alles geben zu müssen, traten wir gegen die Panthers
mit 6 Feldspielern an. In der Qualirunde noch verloren,
sollte dies jetzt  anders laufen. Die Gastgeber hatten
mit denselben Widrigkeiten zu kämpfen, und konnten
auch nur 6 Feldspieler stellen. Es dauerte fünf Minuten
bis wir zum ersten Torerfolg kamen, die Panthers ihrer-
seits sollten erst vier Minuten später beim Stande von
1:4 ihren ersten Torerfolg haben. Bis zur Halbzeit konnten
wir uns den ungefährdeten Halbzeitstand von 3:9 er-
arbeiten.

Nach der Halbzeitpause wurde um jedes Tor gekämpft.
Die Tormänner auf beiden Seiten hatten einen Sahnetag
erwischt, und vernagelten ihr Tor. Über eIn sehr torarmes
Spiel kamen wir nie in Verlegenheit und konnten nach
40 Minuten mit einem Arbeitssieg (8:13) zwei Punkte aus
dem Murgtal mitnehmen.

Fazit: Die Mannschaft kann über eine geschlossene
Leistung erfolgreich sein. Nächstes Wochenende kommt
es zum Rückspiel, mit hoffentlich mehr Auswechsel-
spielern auf beiden Seiten.

Für die HSG spielten:
Alfredo (TW), Sina, Moritz,  Jule 2, Lilly 2,  Joel 3,  Alwin 6.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *