mJB-BK / HSG Baden-Baden – ASVO Ottenhöfen 24:26 (15:12)

Am 15.04 gastierte der Tabellenzweite aus Ottenhöfen im
Schulzentrum West. Im 1. Spiel gegen Ottenhöfen musste
man sich deutlich mit 22:16 geschlagen geben, doch in
Ottenhöfen konnte man die Partie mit 20:25 für sich ent-
scheiden.

Hochmotiviert gingen die HSG Jungs ans Werk. Von Beginn
an lag das Heimteam in Front, durch schnelle Rückraumtore
und gut herausgespielte Abläufe, sowie konzentrierte Abwehr-
arbeit wurde der Vorsprung zeitweise auf 4 Tore ausgebaut.
Beim Stand von 15:12 wurden die Seiten gewechselt.

Doch in der 2.Hälfte konnten die Gäste aus Ottenhöfen ein
ums andere Mal über die einstudierten Abläufe zum Torerefolg
gelangen. In der 35.Minute erzielten die Gäste somit erstmals
den Ausgleich zum 19:19 und kurze Zeit später gar die
Führung zum 21:22. Leider erhielte die Heimmannschaft in der
Schlussphase eine Zeitstrafe. Eine Auszeit der HSG und die
Umstellung auf eine offensive Deckung sollte die Wende
bringen. So konnte die Kurstadt-HSG nochmals zum 23:24
verkürzen und auch beim 24:25 lag noch ein Unentschieden in
der Luft, aber kurz vor Schluss erzielten die Gäste aus Otten-
höfen das 24:26 und konnten somit beide Punkte entführen.

Man kann jedoch festhalten, daß der Kampfgeist der HSG-
Jungs bis zur letzten Sekunde des Spieles vorbildlich war !!!

Für die HSG spielten:
V. Pashkov, J. Peters Tor, L. Regenold 2, T, Haasmann 7/1,
J. Benz 1, S. Schneider 4, J. Freudenberg, N. Marquet 2,
T. Meermann, M. Bellinghausen 5, N. Fauth, J. Mette,
S. Khoschnam, L. Montazem 3

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *