F-SL / SG Baden-Baden/Sandweier – SG Schenkenzell/Schiltach 22:26 (13:14)

Nach der hervorragenden Leistung gegen den Tabellen-
führer aus Steißlingen, wollten unsere Damen auch
gegen den dritten der Südbadenliga punkten. Von
Beginn an entwickelte sich eine spannende Partie, in
der die Gäste leicht die Nase vorne hatten. Beim Stand
von 7:11 in der 21. Spielminute rappelten sich unsere
Damen nochmals zusammen und konnten bis zur
Pause auf 13:14 verkürzen.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich ein ähnliches Bild
wie im ersten Abschnitt. Die Gäste legten vor und die
SG zog nach. Beim Stand von 18:18, 41. Minute schien
sich das Blatt zu drehen. In dieser wichtigen Phase
fehlte unseren Damen jedoch die nötige Konsequenz im
Abschluss. Immer wieder scheiterte man an der gegner-
ischen Torfrau und lud die Gäste zu einfachen Toren ein.

Nichtsdestotrotz war es eine ganz gute Leistung. Die
Abwehr stand weitestgehend stabil und im Angriff lief der
Ball.

Kopf hoch, weiter geht es am kommenden Sonntag.
Gastgeber ist die TS Ottersweier, die momentan den
5. Tabellenplatz belegt.

Für die SG spielten:
Denise Ladan, Astrid Kinz (Tor), Senja Drapp (2),
Nadja Zimmermann (6), Julia Assall (2),
Sandra Maschke (1), Julia Ahlbrand (7/2),
Anna Kuypers (2), Daniela Raster,
Jessica Pforr (2), Vanessa Frietsch,
Sabrina Schneider

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *