Erster Sieg der A-Mädels

A Mädchen Bezirksklasse
SG Baden-Baden/Sandweier – BSV Phönix Sinzheim 35:18 (16:9)

Die Gäste aus Sinzheim traten mit nur 5 Spielerinen zum Bezirks-Derby an, was
Trainer Heberle veranlasste pro Halbzeit 15 min. mit einer Spielerin weniger zu
spielen. Ebenso wurden Mädels über einen längeren Zeitraum eingesetzt die sonst
nicht so große Spielanteile bekommen. Die SG Mädels brauchten einige Zeit mit
der Überzahlsituation zurechtzukommen 4:3 (7.min.). Es fehlte einfach die Spannung
in der Mannschaft, was auch vom Coach bereits befürchtet wurde. Mit zunehmender
Spielzeit stellten sich die SG-Amazonen jedoch auf diese Situation immer besser ein
und setzten sich auf 10:5 (17.min.)ab. Nach der Auszeit spielte die SG Mädels dann
mit 5 Spielerinen weiter, sodass es bis zur Halbzeit 16:9 stand.

Die zweite Halbzeit war dann die bessere Hälfte der SG-Mädels. Man spielte jetzt die
Spielzüge konsequent durch und hatte meistens beim letzten Pass die richtige Ent-
scheidung getroffen 20:11 (37.min.). Danach spielte man wiederum mit 5 Mädels auf
dem Feld bis zur (53. Min.) 30:18. In den letzten Minuten hatte die Mädels dann einen
6:0-Lauf zu verzeichnen. So stand es am Ende 35:18 für die Kurstadt-SG.

Erfreulich aus Sicht von Trainer Heberle war, dass die Abläufe so langsam immer
sicherer gespielt werden. Die erste und zweite Welle gut gespielt wurde, besonders in
Halbzeit zwei. Ebenso erfreulich die 3 Rückraumtore von Britta, die sich endlich mal
traut. Und zuletzt, dass sich 10 Mädels am Tore schießen beteiligt haben. Darauf lässt
sich aufbauen. Am kommenden Samstag findet das Rückspiel in Sinzheim statt. Wir
hoffen alle das Sinzheim bis dahin Personell aus dem Vollen schöpfen kann.

Für die SG spielten.
Hanna 2, Theresa 1, Patricia 11/1, Emily 6/1, Nadja 1, Lesley 3, Samira 1, Luisa 3,
Katharina 3, Britta 4

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *