Erfolgreiche C-Mädels beim SHV

Bild C-Mädels Sichtung
Am Samstag, den 07.07.21018 fand das Stützpunkturnier des SHV der weiblichen
Jugend C (Jahrgang 2005) in Schopfheim statt. Vom Bezirk Rastatt durften unsere
Mädels mit Jule Fauth, Amelie Kull, Amy Mühle, Melissa Sopper und Linda Schulz
(konnte jedoch verletzungsbedingt nicht spielen) mitfahren. Da beide SHV-Trainer-
innen aus persönlichen Gründen verhindert waren, sprang Lorena Ernst in die
Bresche. Die mitgereisten Zuschauer sahen packende Spiele geprägt durch ein
großes Engagement und viele überragende Leistungen. Die Auswahl aus Rastatt
gewann ihr erstes Spiel sehr souverän und hoch verdient. Musste sich jedoch im
Spiel um Platz drei der Auswahl aus dem Bezirk Hegau/Bodensee geschlagen
geben. Mit einem respektablen 4.Platz der Bezirksauswahl Rastatt wurde das
Turnier beendet.

Amelie Kull wurde als Torfrau in das All-Star-Team aus über 80 Teilnehmerinnen
gewählt und ist somit automatisch in die SHV-Auswahl berufen. Zusammen mit
Jule Fauth aus dem Perspektivkader der SHV-Auswahl wird sie nun die SG Baden-
Baden/Sandweier im SHV vertreten.

Herzlichen Glückwunsch!

mJD-KKA / HSG Baden-Baden – SG Kappelwindeck/Steinbach 2 16:16 (9:7)

Zum ersten Spiel in der KKA begrüßten wir die SG Kappelwindeck/Steinbach 2
im Schulzentrum. Wir erwischten einen perfekten Start und gingen mit 5:0
(5.Minute) in Führung, bevor die SG ihren ersten Treffer markieren konnten.
Erst in der 12. Minute(8:3) fingen sich die Gäste langsam und konnten bis zum
Halbzeitpfiff auf 9:7 herankommen. Nach weiteren 6 Minuten war der Ausgleich
da (11:11). Mit einigen Umstellungen im Angriff zogen wir auf 15:12 (33. Minute)
davon. Jedoch konnte die Gäste dagegenhalten und kamen bis kurz vor Ende
auf 16:15 heran. Ein letzter direkter Freiwurf stellte den Endstand von 16:16 her.
Die Chancenverwertung, und die Absprache in der Abwehr ließen zu viele
Gegentore zu. Dies gilt es nun bis zum kommenden Wochenende zu verbessern.

Für die HSG spielten:
Alfredo (TW), Sina, Timo, Elena, Lilly, Moritz 1, Jule 1, Joel 3, Alwin 5,  Niki 6.

Abschlussbericht der C-Mädchen für die Saison 2016/2017

Die Saison begann für die Mädchen mit einigen deutlichen Niederlagen in einer
leistungsstarken Bezirksklasse mit 10 Mannschaften.

Nach und nach wuchs die Mannschaft, die durch 3 Gastspieler vom BSV Sinzheim ergänzt wurde, zusammen und am 26.11.16 gelang dann auch der langersehnte erste Sieg gegen die SG Dornstetten mit 42:9.

Nach einer langen Spielpause starteten die Mädels dann Ende Januar gleich mit einem weiteren Sieg gegen Rheinmünster in die Rückrunde. Mit guten Leistungen und viel
Engagement erkämpfte sich die Mannschaft noch Punkte gegen die SG Kappelwindeck /Steinbach 3, Dornstetten, Ottersweier/ Großweier 2 und Rheinmünster und machte auch
starken Gegnern wie Kappelwindeck/Steinbach2 oder Muggensturn/Kuppenheim den Sieg
nicht leicht.

Mit 13:23 Punkten wurde der 7. Platz erreicht, 401 Tore erzielt, 6 Siege gefeiert, einige bittere Niederlagen eingesteckt, alle Verletzungen ausgeheilt und somit die Saison „lehrreich“ abgeschlossen.

wJC-BK / HSG Rheinmünster-HSG Baden-Baden 19:29 (7:20)

Im ersten Spiel des Jahres für unsere C-Mädchen, stand das Nachholspiel gegen die
HSG Rheinmünster auf dem Spielplan. Gegen den Tabellennachbarn war von Anfang
an klar, dass beide Punkte mit nach Baden-Baden müssen.

Die Mannschaft aus Rheinmünster war unseren Mädchen spielerisch klar unterlegen.
So spielten die HSG Mädels frei auf und konnten bereits nach 15 Minuten eine
10-Tore Führung herausspielen. Die Seiten wurden bei einem Stand von 7:20
für die Mädels aus Baden-Baden gewechselt.

Aufgrund des Spielverlaufes konnte auf HSG Seite viel durchgewechselt und
ausprobiert werden. Am Ende stand ein ungefährdeter 19:29 Sieg in einer fair geführten Partie zu Buche.

Für die HSG spielten:

Laura B. (TW), Fatuma J. (5), Sophie R. (1), Gentiana K. (1), Lara S. (3),
Theresa M. (11), Fatou N. (1), Leonie S. (3), Zahra T., Valerie D. (4), Katja S.

Fotos zum Spiel:
DSC_0073 - KopieDSC_0086 - KopieDSC_0083 - KopieDSC_0074 - KopieDSC_0097 - KopieDSC_0102 - Kopie